Wissenswertes zum Thema Vollmachten: Vorsorgevollmacht

Vollmachten – wozu?

Eine Krankheit oder ein Unfall kann jeden treffen uns so kann jeder Mensch –egal welchen Alters – von einem Tag auf den anderen in die Situation kommen, dass er entscheidende Dinge des Lebens nicht mehr eigenständig regeln kann.

Wussten Sie z.B. dass nicht automatisch der Ehepartner, die Verwandten oder engste Familienangehörige zu Ihrer Vertretung befugt sind? Erst eine gültige Vollmacht berechtigt sie dazu!

Vorsorgevollmacht – was kann ich hierdurch regeln?

Mit einer Vorsorgevollmacht bestimmen Sie eine Vertrauensperson, die für Sie Entscheidungen trifft für den Fall, dass Sie selbst hierzu nicht mehr in der Lage sind. Sie kann alle Lebensbereiche umfassen, z.B. Verträge, Bankangelegenheiten, Unterbringung in einem Heim oder Angelegenheiten der Gesundheit.

Je umfassender eine solche Vorsorgevollmacht formuliert wird, desto geringer ist das Risiko, dass Sie in einigen Bereichen durch eine gerichtlich bestimmt Person vertreten werden.

Eine Vorsorgevollmacht sollte in jedem Fall schriftlich verfasst werden. Sie kann jederzeit widerrufen werden oder auch für mehrere Personen ausgestellt werden.

Muster zu Vorsorgevollmachten finden Sie auf zahlreichen Internet Seiten. Betreuungsvereine und Betreuungsbehörden unterstützen Sie gern.

Comments are closed.