Streu- und Reinigungspflichten – Nicht jeder kennt sie

Jedes Jahr wieder stellen wir uns die gleiche Frage: Wer muss wann Schnee räumen?

Grundsätzlich trägt die Verkehrssicherungspflicht die zuständige Gemeinde. Die Gemeinde überträgt jedoch diese Pflicht durch Satzung auf die Hauseigentümer. Der Hauseigentümer wiederum kann die Räum- und Streupflicht durch Regelung im Mietvertrag oder durch die Hausordnung auf den Mieter übertragen.

An Werktagen gilt die Streupflicht von 7 Uhr – 20 Uhr. An Sonn- und Feiertagen reicht es seiner Pflicht ab 9 Uhr morgens nachzukommen.

Auf Gehwegen und Privatwegen muss es zwei Menschen möglich sein nebeneinander herzugehen. Das entspricht ca. einer Breite von 1,50 m. In Bielefeld sind die Straßen in verschiedene Reinigungsklassen eingeteilt. Zu welcher Klasse ihre Straße gehört können sie diesem Link entnehmen: https://www.bielefeld.de/ftp/dokumente/ortsrecht/7_01_Anlage.pdf

Wer seiner Räum- und Streupflicht nicht nachkommt, muss die vollen Konsequenzen tragen, wenn dadurch ein Unfall entsteht. Sind sie im Falle eines Unfalls schadensersatzpflichtig, hilft ihre private Haftpflichtversicherung. Diese schützt den Eigentümer oder den Mieter vor eintretenden Schäden, die im Rahmen seiner Räum- und Streupflicht entstehen können.

Übrigens ist es zum Schutz der Umwelt verboten, auf Gehwegen auftauende Stoffe wie Salz zu verwenden. Den gleichen Zweck erfüllen auch Granulat, Splitt oder Sand.

Veröffentlicht am:

Versicherungsschutz: Neue Lebensumstände rechtzeitig melden

Sei es der Übergang von der Schule zum Studium, die Geburt eines Kindes oder der Einzug in die eigenen vier Wände. Jede Änderung der Lebensumstände kann den Versicherungsschutz beeinflussen. Deshalb ist gut beraten, wer seinen Versicherungsexperten bittet, die individuelle Absicherung dahingehend zu überprüfen.

Doch welche Maßnahmen sind bei welchen Lebensereignissen notwendig, um seine Rechte voll ausschöpfen zu können und weiterhin gut abgesichert zu sein?

Leben bedeutet Veränderung. Und deshalb sehen die Verträge in Kranken-, Sach- und Lebensversicherungen für viele Situationen besondere Möglichkeiten und Rechte vor, um den Versicherungsschutz an die neue Lebenssituation anzupassen. Um davon profitieren zu können, sind aber fast immer bestimmte Fristen zu beachten. Deshalb ist es auch so wichtig, sich bei Veränderungen umgehend zu melden. Ein kurzer Anruf genügt meist schon.

An den nachstehenden Beispielen lässt sich dies verdeutlichen:

  • die Hochzeit eines jungen Paares: spätestens jetzt sollte das Paar mit seinem Versicherungsexperten überprüfen, ob die Altersvorsorge oder etwa der Todesfallschutz auch für das Leben zu zweit ausreichend sind.
  • die meisten Verträge beinhalten Nachversicherungsgarantien, die dazu berechtigen, den Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen.
  • das gilt auch für die Geburt eines Kindes. Kinder können in der Krankenversicherung ab der Geburt ohne Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeiten innerhalb von zwei Monaten nachversichert werden. Solche Nachversicherungsrechte gibt es auch in der Lebensversicherung.
  • eine Haftpflichtversicherung kann vom Single auf einen Familientarif umgestellt werden. Das spart bares Geld. Bei Beginn einer Ausbildung oder einer beruflichen Änderung sind wiederum andere Dinge möglich und teils auch notwendig. Ist etwa eine Berufsunfähigkeitsversicherung vorhanden, so sollte diese bei einer beruflichen Änderung an eventuelle Gehaltsänderungen angepasst werden.

 Kennen Versicherte all ihre Möglichkeiten?

In besonderen Situationen, wie der Hochzeit oder Geburt eines Kindes, sind die meisten Menschen so sehr mit diesen Ereignissen beschäftigt, dass sie die rechtzeitige Kontaktaufnahme zu ihrem Berater schlichtweg vergessen und so wichtige Fristen versäumt werden. Deshalb sollten Versicherte bei Veränderungen zumindest kurz anrufen oder mailen. Wir beraten unsere Kunden ausführlich zu ihren Möglichkeiten und Voraussetzungen der Absicherung. Das ist der große Vorteil eines persönlichen Versicherungsexperten gegenüber dem anonymen Internet:

Wir nehmen teil am Leben unserer Kunden, freuen uns mit Ihnen und geben Hilfestellung. Wir können maßgeschneidert auf die jeweiligen Anforderungen eingehen und auf neue Gesetzgebungen oder steuerliche Aspekte hinweisen, vorausgesetzt, uns ist die neue Lebenssituation bekannt.

 

Veröffentlicht am: